Expedia.de

Werde Teil der Community

Neue Kommentare

Die Saison war auch für Kepler mega-lang, ungewohn...
To the Max: Rückblick auf... in Joomla Artikel
Drücken wir die Daumen das er sich noch weiter ste...
To the Max: Rückblick auf... in Joomla Artikel
Glückwunsch Theo -> Good job by you...
Cubs gewinnen World Serie... in Joomla Artikel
Endlich kann man da nur sagen. Glückwunsch an die ...
Cubs gewinnen World Serie... in Joomla Artikel

Bumgarner dominiert - Giants siegen 5:0

Madison Bumgarner zementiert weiter seinen Platz unter den großen Pitchern der Geschichte. Erinnerungen an die Oktober-Größen wie Bob Gibson, Sandy Koufax und Curt Schilling werden wach.

Der 25-Jährige hat nun eine 4-0-Bilanz in der World Series mit einem 0.29 ERA. Am Sonntag warf er einen Four-Hitter und ließ die Kansas City Royals verzweifeln.

Brandon Crawford steuerte drei RBIs bei. San Francisco fehlt nun nur noch ein Sieg zum dritten World-Series-Gewinn in den letzten fünf Jahren.

World Series, Spiel 5: Kansas City Royals @ San Francisco Giants 0:5 (Serie 2-3)

Madison Bumgarner (W, 2-0) ließ nur vier Hits und keinen einzigen Run zu. Er pitchte die kompletten neun Innings und benötigte dafür 117 Pitches. Der Linkshänder konnte acht Strikeouts verzeichnen und gab keinen Walk ab - eine fantastische Leistung.

In 31 Innings in seiner World Series-Karriere hat Bumgarner nur zwölf Hits kassiert und konnte dabei 27 Strikeouts verzeichnen.

Brandon Crawford brachte im zweiten Inning per Ground Out Hunter Pence nach Hause zum 1:0. Zwei Innings später war es Crawford erneut, der durch ein Single Pablo Sandoval zum 2:0 über die Home Plate spülte.

Im achten Inning gelang Juan Perez gegen Wade Davis ein Two-Run Double zum 4:0. Brandon Crawford erhöhte mit einem RBI Single - seinem dritten RBI im Spiel - auf 5:0.

James Shields lieferte seine beste Leistung in dieser Postseason ab. In sechs Innings kassierte er acht Hits, ließ aber nur einen Walk und zwei Earned Runs zu.

43.087 Zuschauern verfolgten das 3:09 Stunden andauernde Spiel 5 im ausverkauften AT&T Park in San Francisco.

Am Dienstag steigt in Kansas City Spiel 6. Dort trifft Jake Peavy auf Yordano Ventura.

Werdet Redakteur bei uns!

Personen in dieser Konversation

  • Zwei At-Bats zugelassen mit Runners in Scoring Position: Jarrod Dyson und James Shields waren da an der Platte...mehr muss man zu diesem Spiel eigentlich nicht sagen. Einfach zu domininant diese Performance und in Spiel 7 ist Bumgarner verfügbar, wenn es darum geht Hosmer und Moustakes aus zu machen...